Strickanleitung: Socken und Mütze fürs Baby

Strickanleitung: Socken und Mütze fürs Baby

Diese Söckchen und Mützen halten Babys an Kopf und Füßen schön warm.
Im folgenden findest du meine Strickanleitung für Babysocken und eine Babymütze. Ich habe für beides Sockenwolle benutzt; die kann bedenkenlos in der Waschmaschine bei 40° (sie verkraftet auch locker 60°) gewaschen werden.
Die Söckchen und Mütze sind für Neugeborene. Zur Orientierung – hier findest du Größentabellen mit deren Hilfe du evtl. auch größere Teile stricken kannst.

Das benötigst Du:

  • 4-fädige Sockenwolle (ich habe von Schachenmayr My first Regia
    verwendet) 40 – 50 g für 1 Paar Socken und eine Mütze
  • ein Nadelspiel Nr. 2 ½
  • Maßband
  • Nadel zum Fäden vernähen

Ich stelle dir hier drei verschiedene Varianten für die Bündchen der Babysöckchen vor.

Sockenbündchen

1. Söckchen mit Rippenmuster.
Dieses „althergebrachte“ Bündchen liegt eng am Bein an.

Dafür schlägst du 36 Maschen auf 4 Nadeln des Nadelspiels Nr. 2 ½ an, also 10 – 8 – 10 – 8 Maschen, und strickst 8 cm 1 Masche rechts, 1 Masche links in Runden.
Eine anderes Bild für die Söckchen findest du hier
Nach dem Rippenmuster 2 Runden nur rechte Maschen arbeiten, dabei auf jede Nadel 9 M verteilen.

2. Söckchen mit Wellenrand.
Dieser Rand sieht lustig aus und wärmt sehr gut; er lässt sich auch gut über einen Hosenbeinrand ziehen ohne wieder herunter zu rutschen.

Für diesen Rand schlägst du ebenfalls 36 Maschen (4 x 9 M) auf dem Nadelspiel Nr. 2 ½ an und strickst immer abwechselnd 6 Runden linke Maschen, 6 Runden rechte Maschen; insgesamt 4 mal den Linksmaschenblock. Dann 2 Runden nur rechte Maschen arbeiten.

3. Söckchen mit Kuschelrand.
Dieser Rand ist ebenfalls schön warm und sehr weich und lässt die Söckchen etwas mehr wie Schühchen aussehen.
Für diese Variante brauchst du zusätzlich einen Rest kuscheliger Wolle und ein Nadelspiel Nr. 4. Ich habe von Schachenmayr Baby Smiles Lenja Soft verwendet (25 g = ca. 85 m, für Nadelstärke 4mm).

Mit der Kuschelwolle 24 Maschen (4 x 6 M) auf einem Nadelspiel Nr. 4 anschlagen und 6 cm rechte Maschen in Runden stricken. Dann mit dem Nadelspiel Nr. 2 ½ und der Sockenwolle weiter rechte Maschen stricken. Dabei in der 1. Runde je Nadel 3 Maschen zunehmen. Nun hast du 9 Maschen auf jeder Nadel, insgesamt 36 Maschen. Weitere 5 Runden rechte Maschen stricken.

Nun werden alle Socken gleich weiter gestrickt.

Mit der 4. Nadel der letzten Runde weiter die 9 Maschen der 1. Nadel abstricken. Mit diesen 18 Maschen wird nun das Käppchen glatt rechts gestrickt, also Hinreihe rechte Maschen, Rückreihe linke Maschen*; insgesamt 12 Reihen stricken.*Oder du machst es wie Annelie in ihrem Kommentar empfohlen hat (danke für den Tipp!) und strickst in den Rückreihen die ersten und letzten beiden Maschen rechts. Dann sehen die Übergänge später schöner und flacher aus.
Nun 11 M rechts, 1 M abheben, die nächste M re stricken, die abgehobene Masche über die zuletzt gestrickte Masche ziehen (das nennt man rechts überzogen zusammenstricken). Dabei sehr fest stricken, da sonst leicht Löcher entstehen. Die restlichen 5 M bleiben vorerst auf der Nadel liegen und werden nach und nach abgestrickt.

Umdrehen 1. M li abheben, 4 M li stricken, die nächsten 2 M li zusammen stricken. Die restl. 5 M. bleiben wieder liegen.

Umdrehen * 1. M re abheben, 4 M re stricken, 1 M abheben, die nächste M re stricken (das ist nun eine der 5 liegen gebliebenen Maschen), die abgehobene Masche über die zuletzt gestrickte Masche ziehen.

Umdrehen, 1. M li abheben, 4 M li stricken, die nächsten 2 M li zusammen stricken Umdrehen, ab * wiederholen bis alle ruhenden Maschen abgestrickt sind. Es sind zum Schluss 6 Maschen auf der Nadel.

Nun geht es wieder in Runden weiter mit nur rechten Maschen.

3 M rechts stricken, dann wieder die 4. Nadel dazu nehmen und mit ihr die anderen 3 M re stricken. Mit der 5. Nadel aus dem Seitenrand des Käppchens 9 M aufnehmen (siehe Bild) und diese zu den 3 M auf der Nadel davor re stricken; weiter 2 Nadeln mit je 9 M re stricken, dann wieder aus dem Käppchenrand 9 M aufnehmen, die 3 M der letzten Nadel dazu nehmen und alle 12 M rechts stricken. Nun sind 12 – 9 – 9 – 12 M auf den 4 Nadeln.

Babysocken stricken: so geht's

Babysocken stricken: so geht’s

1. Runde: re Maschen stricken

2. Runde: die beiden letzten Maschen der 1. Nadel zusammen stricken und die beiden ersten Maschen der 4. Nadel.

3. Runde: ohne Abnahme arbeiten.

4. – 6. Runde: die Abnahme (letzten Maschen der 1. Nadel zusammen stricken und die beiden ersten Maschen der 4. Nadel) in jeder Runde, also 3 x wiederholen.

Nun sind 8 – 9 – 9 – 8 M auf den 4 Nadeln.

Weiter rechts stricken; nach 10-12 Runden oder 7 cm ab der Ferse gemessen (für etwas ältere Babys 8 cm) mit der Abnahme für die Sockenspitze beginnen.

Die Abnahme der Sockenspitze bei der 1. Nadel mit den 9 Maschen starten.

1. Runde: 1 M re, 2 M zusammen stricken, 6 M re. Nächste Nadel: 6 M re 7. + 8. M zusammen stricken, 1 M re. Nächste Nadel: 1 M re, 2 M zusammen, 5 M re. Nächste Nadel: 5 M re, 6. + 7. M zusammen stricken, 1 M re.

2. Runde: keine Abnahme

3. Runde: 1 re, 2 M zusammen, 5 M re. Nächste Nadel: 5 M re, 6. + 7. M zusammen stricken, 1 M re. Nächste Nadel: 1 M re, 2 M zusammen, 4 M re. Nächste Nadel: 4 M re 5. + 6. M zusammen stricken, 1 M re.

4. Runde: keine Abnahme

5. Runde: 1 re, 2 M zusammen, 4 M re. Nächste Nadel: 4 M re, 5. + 6. M zusammen stricken, 1 M re. Nächste Nadel: 1 M re, 2 M zusammen, 3 M re. Nächste Nadel: 3 M re, 4. + 5. zusammen stricken, 1 M re.

6. Runde: 1 re, 2 M zusammen, 3 M re. Nächste Nadel: 3 M re, 4. + 5. M zusammen stricken, 1 M re. Nächste Nadel: 1 M re, 2 M zusammen, 2 M re. Nächste Nadel: 2 M re, 3. + 4. zusammen stricken, 1 M re.

7. Runde: 1 re, 2 M zusammen, 2 M re. Nächste Nadel: 2 M re, 3. + 4. M zusammen stricken, 1 M re. Nächste Nadel: 1 M re, 2 M zusammen, 1 M re. Nächste Nadel: 1 M re, 2. + 3. zusammen stricken, 1 M re.

8. Runde: 1 re, 2 M zusammen, 1 M re. Nächste Nadel: 1 M re, 2. + 3. M zusammen stricken, 1 M re. Nächste Nadel: 1 M re, 2 M zusammen. Nächste Nadel: 2 M zusammen stricken, 1 M re.

9. halbe Runde: 1 M re, 2 M zusammen. Nächste Nadel: 2 M zusammen stricken, 1 M re;

Auf jeder Nadel sind nun 2 Maschen. Durch diese restlichen 8 Maschen den Faden ziehen und diesen und den Anfangsfaden vernähen. Fertig sind die Babysöckchen.

Falls ihr die Söckchen in einer anderen Größe stricken wollt; hier ist ein Link zu einer Größentabelle für Socken.

So sehen die fertig gestrickten Babysocken aus

So sehen die fertig gestrickten Babysocken aus

Babymütze stricken

Und hier die Anleitung für die selbst gestrickte Babymütze:

Auf 4 Nadeln eines Nadelspiels Nr. 2 ½ je Nadel 26 M aufnehmen. In Runden rechte Maschen stricken. Der Rand rollt sich ein. Nach 10 cm (den Rand eingerollt mit messen – mit ausgerolltem Rand sind es ca. 15 cm) mit der Abnahme beginnen.

Abnahme:

Je Nadel – 2 M stricken, 2 M re zusammen stricken, 18 M stricken, 2 M rechts überzogen zusammen stricken (1 M re abheben, 1 M re stricken, die abgehobene M über die gestrickte ziehen), 2 M re.

Die Abnahme 3. + 4. M je Nadel re zusammen stricken und 4. + 3. letzte M re überzogen zusammen stricken in jeder Rund wiederholen bis noch 12 Maschen auf jeder Nadel sind.

Dann abwechselnd eine Runde ohne Abnahme, eine Runde mit Abnahme stricken bis noch 6 M auf jeder Nadel sind. Noch eine Runde ohne Abnahme. In der nächsten Runde immer 2 M zusammen stricken. Es sind nun 3 M auf jeder Nadel. Man kann nun auch mit je 4 M auf 3 Nadeln weiter stricken; in Runden rechte Maschen.

Nach 5 cm je Nadel 2 M zusammen stricken = 3 M je Nadel. Nach 7 – 8 cm nochmal je Nadel 2 M zusammen stricken und nun den Faden durch die restlichen insg. 6 M ziehen, fest zusammen ziehen und den Faden, sowie den Anfangsfaden vernähen. Aus dem „Zipfel“ der Mütze einen Knoten bilden.

Falls ihr die Mütze in einer anderen Größe stricken wollt; hier ist ein Link zu einer Größentabelle für Mützen.

Das Endergebnis: Babysocken und Babymütze für sie und ihn

Das Endergebnis: Babysocken und Babymütze für sie und ihn

Besucher, die diese Seiten fanden, suchten auch:

babysöckchen stricken | babymütze stricken anleitung kostenlos | babymütze stricken anleitung | baby socken stricken | strickanleitung babysocken | babymützen stricken | anleitung babysocken stricken | babysocken strickanleitung | babysocken stricken größentabelle | anleitung erstlingsmütze stricken | 

36 Kommentare

  1. Liebe Inge, die kleinen Babysöckchen (lila bunt) und (türkis bunt) habe ich nachgestrickt mit den 36 Anfangs
    maschen bis zur Fersenwand. Diese müssten ein bisschen grösser werden für 1/2 Jahr.
    Jetzt habe ich nochmals mit 40 Anfangsmaschen probiert, also 10 Maschen auf jeder Nadel.
    Kann ich weiter nach Deiner Anleitung stricken oder wird dann alles neu berechnet???

    Die kleinen weissen/blauen Turnschuhe kamen super an.

    Ich danke Dir schon im voraus.

    LhG Marion

    • Hallo Marion,
      das Käppchen wird nun mit 20 Maschen gestrickt. Du kannst auch 12 Reihen stricken, dann 12 Maschen rechts, 1 M abheben, die nächste M re stricken, die abgehobene Masche über die zuletzt gestrickte Masche ziehen. Umdrehen 1. M li abheben, 4 M li stricken, die nächsten 2 M li zusammen stricken. Dann kannst du weiter nach dem Muster stricken, evtl. ein paar Runden mehr stricken, bevor die Abnahme für die Spitze beginnt.
      LG Inge

  2. Danke für die tolle Anleitung. Werde jetzt danach stricken. Wenn ich noch Fragen habe, melde ich mich nochmals bzw. wenn sie fertiig sind. Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Lg Marion

  3. Hallo Inge, ich habe noch mals die kleinen Söckchen mit 40 Maschen (10 Maschen je Nadel) gestrickt.
    Passen gerade so am Bund. Sind super schön geworden. Jetzt muss ich den Bund mit mehreren Maschen anschlagen. Die kleinen Beinchen sind etwas dicker. Was würdest Du mir raten, mit wieviel Maschen ich beginnen soll?

    Dann habe ich noch eine Frage zu ein paar Stulpen für die Waden für ein 4-jähriges Mädchen. Habe dicke Wolle und mit 28 Maschen angefangen. Hast Du da für mich eine Anleitung.

    Vielen Dank im voraus und ein schönes WE.

    Marion

    • Hallo Marion,
      sorry, ich habe deine Nachricht, wegen Technikproblemen, erst jetzt bekommen. Bei diesem link gibt es eine Größentabelle, nach der man sich gut richten kann http://www.stricknetz.net/handstricken/sockentabellen/ soviel Unterschied ist bei den Anschlagmaschen gar nicht, sodass vielleicht 1 Masche je Nadel mehr ausreicht.
      Für Stulpen habe ich keine Anleitung, die würde ich einfach gerade hoch stricken; am Anfang und Ende ein paar Zentimeter Bündchenmuster 2 Maschen rechts, 2 Maschen links.

      Mit vielen Grüßen
      Inge

  4. Hallo Inge,

    ich habe Schwierigkeiten den letzten Absatz der Strickanleitung für die Mütze zu verstehen 🙁 Im vorletzten Absatz am Ende habe ich je 3 Maschen pro Nadel. Wie stricke ich dann weiter, wenn ich nach 5 cm wieder je Nadel 2 Maschen zusammenstricken soll? Wieso ergeben sich dann wieder je 3 Maschen pro Nadel (letzter Absatz „=3 M je Nadel“)?

    Ich glaube, irgendwas verstehe ich falsch, oder?

    Vielen Dank im Voraus.

    Katarina

    • Hallo Katarina,
      ich hatte den Schluss nur mit 3 Nadeln + 1 zum Stricken gestrickt, also 3 Nadeln mit je 4 Maschen, dann sind nach einer Abnahme je Nadel noch 3 auf jeder Nadel.
      liebe Grüße – Inge

  5. Hallo Inge, danke für Deine Nachricht. Ich schaue mir die Seite an, die Du mir mitgeteilt hast.

    Lg Marion

  6. Hallo Inge,

    ich habe die Söckchen fertig. Sind super geworden. Habe Sockengarn mit Norwegermuster genommen (Blautöne) mit 44 Anfangsmaschen, danach 12 Reihen Fersenwand, dann die Herzchenferse bis zur Spitze.

    LhG Marion

  7. Hallo Inge,
    versuche mich grad an den kleinen niedlichen Söckchen, habe das Käppchen fertig und 12 – 9 – 9 – 12 Maschen
    Nun kommt Reihe 4 – 6 , da fange ich mit 1. Nadel ( 12 Maschen ) an und stricke am Ende 2 Maschen zusammen,
    2. Nadel = 9 Maschen stricken
    3. Nadel = 9 Maschen am Anfang 2 Maschen zusammen stricken
    4. Nadel = 12 Maschen stricken
    da komme ich aber nicht auf die 8 – 9 – 9 – 8 Maschen je Nadel

    Kann es sein, daß Du anstatt der 3.Nadel die 4. Nadel meinst wo 2 Maschen am Anfang zusammen gestrickt
    werden?

    Vielen Dank im Voraus

    LG………….Sylvia

    • Hallo Sylvia,
      ich glaub du hast Recht – es ist ja die 4.Nadel, auf jeden Fall die, auf der auch die 12 Maschen sind. Die Abnahme ist ja direkt „gegenüber“. Vielen Dank, dass du das so aufmerksam gelesen hast und mir Bescheid sagst. Ich ändere das dann gleich. Der Fehler tut mir Leid

      viele liebe Grüße
      Inge

      • Danke für dir super schnelle Antwort.

        ja dachte ich mir schon so, hatte vorher bei der 3. abgenommen,
        sah komisch aus.
        Mußt Dich nicht entschuldigen, kann passieren.
        Du hast mir sehr geholfen, nun gehts weiter.

        Danke nochmal und LG…………Sylvia

        • ist aber supernett, dass du mir das gesagt hast, so konnte ich den Fehler beseitigen.

          Danke nochmal und weiterhin frohes Stricken
          LG – Inge

          • Hallo Inge

            hier ist nochmal die Sylvia

            meinst du:
            Weiter rechts stricken; nach 8-10 Runden oder 6 cm ab der Ferse gemessen,
            ab da wo die 9 Maschen aus dem Käppchen aufgenommen wurden, oder ab Ferse hinten?

            vielen Dank im Vorraus

            LG………….Sylvia

          • Hallo Sylvia,

            8-10 Runden nach der Abnahme stricken oder wenn du es in cm misst die ganze Länge messen ab der Verse hinten

            liebe Grüße – Inge

  8. Brigitte Fries

    hallo Inge…

    bin gerade dabei das Mützchen zu stricken…komme aber mit der Abnahme nicht klar…
    2 Maschen zusammensticken verstehe ich noch…aber 3.+4.Ma ??? und weiter ???
    Vielen Dank im Voraus für Deine Hilfe…
    Lg.Brigitte

    • Hallo Brigitte,
      wenn du 2 Maschen rechts strickst und dann 2 Maschen zusammen strickst, strickst du ja die 3. und 4. Masche der Nadel zusammen. Wenn du dann 18 Maschen strickst, 2 überzogen zusammen und dann die letzten 2 Maschen der Nadel rechts, strickst du die 4. und 3.letzte Masche der Nadel zusammen. Du musst die Abnahme quasi wie in der ersten Abnahmereihe wiederholen, allerdings ändert sich durch die Abnahme die Anzahl der mittleren Maschen (in der 1. Runde = 18 M.).
      Ich hoffe das hilft dir weiter
      liebe Grüße
      Inge

  9. Brigitte Fries

    Hallo Inge….

    daaaaaanke……jetzt hats gefunkt, lach..
    wünsche Dir ein gutes, gesundes Neues Jahr 2016
    Lg. Brigitte

  10. Hallo,
    Ich habe gerade begonnen die Söckchen mit den angegebenen 36 Maschen zu stricken. Allerdings kommt mir das Bündchen nach 2cm Stricken recht eng vor – ungedehnt hat es ein Breite von 4,5cm, also ca. 9cm Umfang. Passt das einem Baby?? Sieht so winzig aus…und die Füße, denen die Socken später passen sollen, befinden sich noch im Bauch, so dass ein Anprobieren noch nicht möglich ist… 🙂
    LG, Manya

  11. Annika Becker

    Hallo Stricklinge,
    Ich hab da mal eine blöde Frage. Ich möchte mich auch mal an der Mütze probieren, das hab ich bisher noch nicht gemacht. Ich würde aber lieber ein Rippenbündchen stricken. Ist das so möglich, oder muss ich da irgendwas an der Maschenanzahl ändern?

    Schon mal vielen Dank im Vorraus.

    LG Annika

    • Hallo Annika,
      das kannst du auch mit der gleichen Maschenzahl machen. bei Rippenmuster zieht sich das Bündchen etwas zusammen, aber ist letztendlich auf den gleichen Umfang dehnbar

      frohes Stricken
      LG Inge

      • Annika Becker

        Super. Vielen Dank für die schnelle Antwort.

        Ich hab erstmal nach deiner Anleitung angefangen und werde danach noch eine zweite mit Rippenbündchen stricken 🙂 Ich liebe gute und einfache Anleitungen 😉

        Schönen Abend noch
        LG Annika

  12. caroha strickmaus

    super anleitung. ist diese such als pdf zu haben?

  13. caroha strickmaus

    super anleitung. kannman diese auch als pdf downloaden?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*