Weihnachtsmann-Fingerpuppe – Eine Anleitung
Weihnachtsmann-Fingerpuppe

Weihnachtsmann-Fingerpuppe – Eine Anleitung

Das benötigt ihr für die Weihnachtsmann-Fingerpuppe: rote, weiße und beige oder gesichtsrosa Wolle, Stricknadelspiel (es reichen 4 Nadeln) Nr. 3 ½. Holznadeln rutschen nicht so schnell aus den wenigen Maschen.

Für den Körper:
Auf 3 Stricknadeln je 6 Maschen = 18 M. insgesamt mit weißer Wolle anschlagen (für Kinderfinger reichen je Nadel 5 Maschen). In Runden stricken, eine Runde rechte Maschen, eine Runde linke Maschen (sonst rollt sich der Rand), insgesamt 5-6 Runden. Dann zur roten Wolle wechseln und in Runden nur rechte Maschen stricken. Nach 6 cm Gesamtlänge für das Gesicht 2 ½ cm in beiger oder rosa Wolle stricken. Den Faden abschneiden und durch alle Maschen ziehen, fest zusammen ziehen und den Faden vernähen.

Für die Mütze:
Auf 3 Stricknadeln je 7 Maschen = 21 M. insgesamt mit weißer Wolle anschlagen. In Runden stricken, eine Runde linke Maschen, eine Runde rechte Maschen, insgesamt 4 Runden. Dann zur roten Wolle wechseln und in Runden nur rechte Maschen stricken. Dabei wie folgt abnehmen: in der 3. roten Runde 3 x , also auf jeder Nadel die ersten 2 Maschen, zusammenstricken. Die Abnahme in der 6., 10., 12., 13., 14. Runde wiederholen bis sich noch 1Masche auf jeder Nadel befindet. Den Faden abschneiden, durch die 3 Maschen ziehen und vernähen. Den weißen Faden vom Anschlag hängen lassen; wenn er nicht zu kurz ist kann man ihn zum Mütze annähen benutzen.

Ausarbeitung:
Am Körperteil mit Heftstich unterhalb der beigen Wolle, dort wo sie mit der roten Wolle zusammen trifft, rundherum einen beigen/rosa Wollfaden einziehen. So wird der Kopf abgebunden. Etwas Füllwolle (Synthetik kann man später besser waschen) in den „Kopf“ stecken und den eingezogenen Faden ganz fest zusammen ziehen, verknoten und vernähen. Beim Vernähen kann man gleich auf der Kopfvorderseite in der Mitte mit wenigen Stichen eine Nase aufsticken.

Mit weißer Wolle auf den Mantel 3 „Knöpfe“ aufsticken und dann gleich den Nikolausbart mit Schlingenstichen am unteren Kopfteil fertigen.
Mit roter und brauner/blauer Wolle den Mund und die Augen aufsticken.

Nun die Mütze aufsetzen und mit dem weißen Faden, rundherum entlang des weißen Mützenrandes, am Kopf festnähen. Fertig!

Und hier noch ein einfaches Fingerspiel:
Schaut mal Kinder, hier ist der Nikolaus.
Er geht des nachts von Haus zu Haus.
Bringt den Kindern leckere Sachen,
will ihnen eine Freude machen.

Besucher, die diese Seiten fanden, suchten auch:

fingerpuppen häkeln anleitung | fingerpuppen stricken anleitung | weihnachtsmann stricken | weihnachtsmann häkeln | fingerpuppe häkeln anleitung | fingerpuppen anleitung | weihnachtsmann häkeln anleitung | fingerpuppe stricken | nikolaus stricken anleitung | nikolaus stricken | 


Dir gefällt dieser Beitrag? Teile ihn!

15 Kommentare

  1. Die Nikolaus-Fingerpüppchen sind einfach genial. Nur der Schlingenstich für den Bart ist mir nicht klar. Ich kenne diesen Stich nur als Knopflochstich, aber der ist es leider nicht.

  2. Super Anleitung 🙂 Und die sind schnell fertig 🙂 Bin voll begeistert … Nur hab ich nu keine rote Wolle mehr 😀

  3. Ich habe 22 Stück als Überraschung für eine Grundschulklasse gestrickt. Schade, dass ich hier kein Bild reinstellen kann. Sah toll aus. …
    Gabi

  4. Das habe ich bereits vor Wochen. Ich werde es heute noch einmal reinstellen mit Verweis auf deinen Link. Mit lieben Grüßen Gabi Gauer

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*