Putzschwämme gehäkelt & gestrickt aus Creative Bubble Schwammgarn

Putzschwämme gehäkelt & gestrickt aus Creative Bubble Schwammgarn

Pünktlich zur Frühjahrsputzsaison hat Rico Design das neue „Creative Bubble“ Schwammgarn auf den Markt gebracht. Das Garn aus 100 % Polyester ist mit einem festeren Glitzerfaden durchsetzt und ergibt dadurch den etwas kratzigen Putzschwammeffekt.

Die Knäule gibt es z.Z. zwischen 2,49 € bei Casadilana, 2,50 € bei stoffe.de bis 2,99 € z.B. bei Wolle Rödel in vielen bunt-fröhlichen Farben. So soll die Motivation zum Putzen gesteigert werden ;-) :-)

Ich habe bereits einen Artikel zu gestrickten Spüllappen aus Baumwollgarn-Resten geschrieben und nun habe ich das Polyestergarn als Alternative getestet.

Hier meine Erfahrungen und eine Anleitung für ein gestricktes „Spülherz“:

Verarbeitung:

Ich habe verschiedenste Spülschwämme gestrickt und gehäkelt. Das Garn verarbeitet sich sehr gut, sowohl beim Stricken, als auch beim Häkeln. Allerdings findet man beim Häkeln die Einstichstellen der Maschen beim schwarzen Garn sehr schlecht. Je heller das Garn, umso besser sind die einzelnen Maschen sichtbar. Wobei das aber auch kein wirkliches Problem ist wenn man irgendwo in der richtigen Gegend für die nächste Masche einsticht. Durch die wuschelige Oberfläche des Garns sieht man die einzelnen Maschen nicht und das Gesamtbild sieht immer sehr schön aus. Das Problem mit der schwarzen Wolle gibt es beim Stricken nicht – benutzt man helle Nadeln sieht man die Maschen sehr gut.

Beim Stricken gibt der Hersteller eine Nadelstärke von 2 mm (beim Häkeln sind es 4 mm) an. Ich finde, dass man mindestens eine 3 mm Nadel benutzen kann.

Gebrauch:

Ich habe mit meinem Meloneschwamm Probe gespült. Die Schwämme sind sehr angenehm in der Hand, brauchen ganz wenig Spülmittel und reinigen schonend sehr gut auch beschichtete Pfannen und Cerankochfelder. Nach Gebrauch riecht der Schwamm immer noch angenehm.

Ich kann mir das Material auch gut als Körperschwamm zum leichten Peeling vorstellen.

Das Garn soll bis 60 °C waschbar sein – das habe ich bisher noch nicht getestet.

Fazit:

Ich finde das Garn sehr gelungen. Es mach Spaß es zu verarbeiten und die Ergebnisse in Form von knallbunten Spül- und Putzschwämmen sehen lustig und besonders aus. Sie eignen sich auch super als kleine Geschenke zum Spülen oder Putzen für Küche und Bad oder zur Körperpflege.

Von Rico Design gibt es auch 2 Anleitungshefte für Spülschwämme.

Als etwas geübte/r HandarbeiterIn kann man z.B. die Melone sicher auch ohne Anleitung fertigen. Ich habe einfach einen Kreis mit festen Maschen gehäkelt, diesen zusammen geklappt und dann beide Hälften zusammen gehäkelt.

Putzschwamm Melone

Die Putzspinne habe ich nach meiner Spinnenanleitung gehäkelt. Die Spinne wird allerdings nicht mit Füllwatte gefüllt. Die Beine sind gehäkelt – für 4 Beine 10 Luftmaschen anschlagen und in der Rückreihe feste Maschen häkeln und für 4 Beine 12 Luftmaschen anschlagen und in der Rückreihe feste Maschen häkeln. Die Augen sind mit weißer Wolle aufgestickt.

Putzschwamm Spinne

Eine Häkelanleitung für einen Donut findest du hier

Eine Anleitung für weihnachtliche Schwämme hier

Und hier die Anleitung für das gestrickte „Spülherz“

Auf 2 Nadeln eines Nadelspiels Nr. 3 je 2 Maschen anschlagen, zum „Kreis“ schliessen und immer in Runden rechte Maschen stricken.

1. Runde: alle 4 Maschen verdoppeln = 8 M
2. Runde: alle Maschen ohne Zunahme rechts stricken
3. Runde: die 1. und letzte Masche je Nadel verdoppeln = 12 M

Die 2. und die 3. Runde wiederholen bis 40 Maschen auf den Nadeln sind.

Das Herz ist ca. 11 cm breit. Wenn du ein 13 cm breites Herz willst stricke weiter bis du insgesamt 48 M. hast.

Wird das Stricken auf 2 Nadeln zu eng, verteile die Maschen gleichmäßig auf 4 Nadeln und nehme dann am Anfang der 1. und 3. Nadel und am Ende der 2. und 4. Nadel eine Masche zu.

Wenn du 40 Maschen auf den Nadeln hast werden noch ca. 4 cm ohne Zunahme gestrickt.

Nun wird die Arbeit geteilt.

1. Runde: 10 Maschen der 1. Nadel re stricken, wenden und die 10 Maschen der 4. Nadel stricken.
2. Runde: wie 1. Runde
3. Runde: die beiden ersten und letzten Maschen jeder Nadel zusammen stricken.
4. Runde: alle Maschen re stricken
5. + 6. Runde: wie 3. Runde

Auf jeder Nadel hast du nun 4 Maschen. Lege beide Nadeln parallel und stricke die Maschen zusammen ab – also in die 1. M der vorderen Nadel einstechen, in die 1. Masche der hinteren Nadel einstechen und den Faden nun durch beide Maschen gleichzeitig ziehen (aus zwei Maschen wird so eine Masche. Die 2. Maschen genauso stricken und dann gleich mit dem Abketten beginnen, also die 1. M über die 2. ziehen. Alle Maschen weiter so abstricken und abketten. Faden abschneiden und durchziehen.

Die andere Herzhälfte mit den restlichen 20 Maschen genauso arbeiten.

Alle Fäden vernähen.

Putzschwamm Herz

Putzschwämme aus Creative Bubble Schwammgarn

Besucher, die diese Seiten fanden, suchten auch:

spülschwamm häkeln | bubble garn anleitung kostenlos | schwammgarn | creative bubble wolle anleitungen kostenlos | creative bubbles anleitung | spülschwamm stricken | stricken creativ bubble | rico bubble anleitung | kratzwolle zum stricken | creativ bubble | 


Dir gefällt dieser Beitrag? Teile ihn!

20 Kommentare

  1. Hier gibt es diese Wolle für 2,49€ online zu bestellen

    • Hey. Wo gibt es das Garn für 2,49 €.? Ich finde die Ideen so nett, dass ich die „Produktion“ starten möchte.
      Vielen Dank für die Ideen und Anleitungen!

      • Hallo liebe Waltraud,

        für 2,50 gibt es die Wolle bei Stoffe-de und bei Casadilana, bei Wolle Rödel kostet sie 2,99. Zu Stoffe-de findest du einen direkten link im Artikel, also einfach auf das grüne Stoffe de klicken
        Viel Erfolg beim Stricken oder Häkeln und
        liebe Grüße
        Inge

  2. Elvira
    Ich bedanke mich für die tollen Bilder,leider lassen sich nicht alle öffnen.
    Mich würde so der viereckige Schwamm mit den Farben rot/schwarz,Mint/Blau ansprechen.
    Könnte ich bitte diese Anleitung erhalten?
    Sie würden mir eine grosse Freude machen.Herzlichsten Dank. Elvira

    • Hallo Elvira,
      ich habe das in Anlehnung an eine Anleitung aus dem Buch von Franziska Heidenreich „Tawashi“, Topp Verlag, gemacht. Das sind eigentlich nur 4 gehäkelte Streifen, z.B. mit festen Maschen, ca. 22 cm x 4 cm. Der 1. Streifen wird an den kurzen Seiten zum Ring zusammen genäht; dann den 2. Streifen durch den 1. Ring ziehen und ebenfalls zusammen nähen; den 3. Streifen durch den 2. Ring und zusammen nähen und zuletzt den 4. Streifen durch den 1. und 3. Ring fädeln, sodass dieses „TawashiPäckchen“ entsteht. Den 4. Streifen dann auch noch zusammen nähen. Ich hoffe das hilft dir weiter
      Mit vielen Grüßen
      Inge

  3. Hallo ich binSigi, habe schon einige Spülschwämme gehäkelt und bin begeistert von den Dingern. Man kann da seiner Phantasie freien Lauf lassen, wenn man schon länger strickt oder häkelt. in unserm Strickclub machen wir
    das gerne und tauschen uns immer mal aus, wenn der Eine mal nicht mehr weiter weiß oder dies und das lernen möchte! Außerdem machen wir auch noch einiges für wohltätige Zwecke, z.B. für´s Pflegeheim, das seinen 25. Geburtstag feierte, für jeden Bewohner und Pfleger/in ein Herz gehäkelt zum Umhängen und sogar
    gepoltstert mit Füllwatte. Da haben wir natürlich nicht dieSchwammwolle genommen.
    Ich werde bestimmt mal wieder hier reingucken. Gefällt mir gut. Liebe Güße Sigi

  4. Hallo Inge,
    ich häkel die Schwämme auch total gerne. Sooo schön :-) Sie lassen sich übrigens problemlos bei 60° in der Maschine waschen.

    Liebe Grüße
    Lari

  5. Sieht süß aus, ich würde allerdings immer auf polyester und alle synthetischen Materialien zum spülen verzichten. Diese verlieren leider Mikroplastikfasern beim spülen, genau wie synthetische Kleider in der Waschmaschine, und während diese Mikroplastik fasern mittlerweile eine echte Verschmutzung unserer Wilden Gewässer sind (und ja auch schon in Meersalz gefunden wurden) würde ich immer nur auf natürliche Garne zurückgreifen. Wie in deinem Post mit den Baumwollresten :)

  6. Suche Anleitung für Putz-Smiley.
    Smiley als Schwamm aus Putzwolle.

  7. Vielen Dank für die super Anleitungen und Tipps. So ist es auch mir als unerfahrener Handarbeiterin möglich, tolle Dinge herzustellen und meine Umgebung zu verblüffen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*