Der gestrickte Spüllappen

Der gestrickte Spüllappen

Was macht man an so einen verregneten, kühlen Frühlingssamstag…? Man geht in ein Wollgeschäft. Die mit bunter kuscheliger Wolle gefüllten Regale heitern doch gleich die Stimmung auf und mit einer Tüte voll Wolle lässt sich so ein grauer Tag auch zu Hause gut aushalten. Auf jeden Fall hat mir die nette Dame in dem Wollgeschäft vaihinger-strickstube.de von der neuen Idee Spüllappen zu stricken erzählt. Danke für den Tipp!

Ich habe ja eine Schwäche für schräge Ideen und diese hat mich natürlich gleich infiziert. Zu Hause habe ich meine Kiste mit Baumwollresten heraus geholt und umgehend einen Probelauf gestartet. Und ich finde das Endergebnis echt toll! Wollt auch ihr euch Spüllappen stricken, findet ihr hier die Anleitung:

Man nehme Baumwollreste in allen Farben, in ähnlicher Stärke und eine passende Rundstricknadel, schlage 40 – 45 Maschen an und stricke ein Quadrat in Perlmuster:

1 Masche rechts, 1 Masche links, in der nächsten Reihe versetzt, also über die rechte Masche kommt nun die linke und über die linke Masche die rechte. Das Ganze am Besten mit Randmasche. Wer noch mehr Anleitung braucht – z.B. hier in diesem Video von nadelspiel.com:

Und das ist das Ergebnis:

Spüllappen stricken

gestrickte Spüllappen

Spüllappen aus Wolle

Durch dieses noppige Muster putzen die bunten Lappen sehr gut und brauchen sehr wenig Spülmittel. Auch Flächen wie Cerankochfelder werden wunderbar sauber. Wenn der Lappen schmutzig ist kann er bei 60° gewaschen und wieder neu eingesetzt werden, ist also ökologisch sehr sinnvoll. Und diese Lappen sehen doch echt schön aus. Die Farbgestaltung kann man natürlich auch passend zur Küchenenrichtung vornehmen. Da sind der eigenen Phantasie keine Grenzen gesetzt. Die kunterbunten Strick-Lappen eignen sich auch gut als extravagantes Geschenk, vor allem auch für Leute die schon alles haben.

Und wer noch mehr Lust auf gestrickte oder gehäkelte Putzhilfen hat – in diesem Buch z.B. gibt es noch mehr Anregungen.

Viel Spaß beim Putzlappen stricken!

Besucher, die diese Seiten fanden, suchten auch:

spüllappen stricken | spüllappen stricken anleitung | spüllappen häkeln | abwaschlappen stricken | gestrickte spüllappen | putzlappen stricken | lappen stricken | wolle für spüllappen | spüllappen stricken mit muster | spüllappen selber stricken | 


Dir gefällt dieser Beitrag? Teile ihn!

5 Kommentare

  1. Hei, ich finde die Idee super. Putzen die Lappen eigentlich besser, wenn sie fest oder locker gestrickt sind? MfG Anja

    • Hallo liebe Anja,
      ich glaub das ist letztendlich kein großer Unterschied ob fest oder locker gestrickt. Ich habe allerdings festgestellt, dass bei festerer Wolle die Noppen – vielleicht auch wenn sie dann noch fest gestrickt sind – den „Dreck“ etwas besser wegrubbeln als bei weicherer Wolle. Ich nehme meist Wollreste, was ich halt so da habe und stricke eher etwas fester. Wenn man sehr locker strickt ist es sicher gut die dünneren Nadeln zu nehmen
      liebe Grüße – Inge

      • Liebe Inge,
        vielen Dank für deine schnelle und ausführliche Antwort.
        Übrigens gefällt mir der Name deiner Seite jetzt noch besser. Strickl-Inge, super!
        Liebe Grüße
        Anja

  2. Na das ist ja mal eine tolle Idee 🙂 Ich stricke und häkle gern und viel. Oftmals hab ich zu viele Werke aufeinmal begonnen und kann mich nicht entscheiden wo es nun weitergehen soll. Nun kann ich einfach drauf los stricken und meine ganzen Reste sinnvoll verarbeiten. Echt… bin begeistert. Liebe Grüße Petra

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*