Fingerpuppen stricken: König und Königin

Fingerpuppen stricken: König und Königin

In der beliebten Fingerpuppen-Kategorie habe ich bereits Strickanleitungen für Osterhasen, Schneemänner, Weihnachtsmänner und mehr vorgestellt. Hier folgt nun meine Anleitung für eine König-, Königinnen-, oder Prinzessinnen-Fingerpuppe.

Das benötigt Ihr:

  • Bunte Wollreste für Nadelstärke 3 – 4
  • beige oder rosa Wolle fürs Gesicht
  • Glitzerwolle, z.B. Lurexgarn und dünnes Glitzergarn
  • Mohair-, Flusen- oder Bouclewolle für die Haare
  • ein Nadelspiel Nr. 2,5 – 3
  • Nähnadel und Schere
  • etwas Füllwatte (Synthetik kann man später besser waschen)
  • bunte Wollfäden oder Stickgarn zum Gesicht aufsticken
Das benötigst du für die König Fingerpuppen

Das benötigst du für die König Fingerpuppen

Der Körper des Königs:
Auf 3 Stricknadeln je 6 Maschen = 18 M.insgesamt mit gewünschter Farbe anschlagen. In Runden rechte Maschen stricken. Nach 2 Runden 1 Runde in Gitzerwolle stricken, dann 1 Runde mit der „normalen“ Wolle und wieder eine Runde in Glitzerwolle stricken. Dann weiter mit der bunten Wolle rechte Maschen stricken. Nach 6 cm Gesamtlänge für das Gesicht 2 ½ cm in beiger oder rosa Wolle stricken. Den Faden abschneiden und durch alle Maschen ziehen – fest zusammen ziehen und den Faden vernähen.

Der Körper der Königin oder Prinzessin:
Auf 3 Stricknadeln je 8 Maschen = 24 M.insgesamt mit gewünschter Farbe anschlagen – dabei einen dünnen Faden Glitzergarn mitlaufen lassen. Weiter in Runden rechte Maschen stricken. Nach 2 cm, in der nächsten Runde je Nadel die ersten beiden Maschen zusammen stricken. Nun sind noch 7 Maschen auf jeder Nadel. 2 weitere cm rechte Maschen stricken. Nach 4 cm Gesamthöhe, in der nächsten Runde je Nadel wieder die ersten beiden Maschen zusammen stricken. Es sind nun noch 6 Maschen auf jeder Nadel. Nach 6 cm Gesamtlänge für das Gesicht 2 ½ cm in beiger oder rosa Wolle stricken. Den Faden abschneiden und durch alle Maschen ziehen – fest zusammen ziehen und den Faden vernähen.

Die Umhänge:
20 Maschen auf einer Nadel des Nadelspiels anschlagen.
3 Reihen rechte Maschen stricken;
4. + 5. Reihe rechte Maschen in Glitzerwolle stricken;
6. + 7. Reihe rechte Maschen in farbiger Wolle stricken;
8. + 9. Reihe rechte Maschen in Glitzerwolle stricken.

Weiter in farbiger Wolle 1 Reihe rechte Maschen, eine Reihe linke Maschen stricken.
Nach 6 cm Gesamtlänge wieder zur Glitzerwolle wechseln und in der Reihe rechter Maschen immer 2 Maschen zusammen stricken. Jetzt sind 10 Maschen auf der Nadel. Nun eine Reihe linke Maschen in Glitzerwolle und dann noch 4 Reihen, 1 Reihe rechts, 1 Reihe links, in bunter Wolle stricken. Noch 1 Reihe rechts in Glitzerwolle arbeiten und in der nächsten Reihe die Maschen rechts stricken und gleich abketten.

Beim 2. Umhang kann man die Folge der Glitzerwollestreifen auch etwas abändern

Die Kronen:
Für die Königin 12 Maschen in Glitzerwolle auf 3 Nadeln des Nadelspiels aufnehmen, also je Nadel 4 Maschen, und 5 Runden rechte Maschen stricken. In der 6. Runde ein Lochmuster stricken, *1 Umschlag, 2 Maschen rechts zusammen stricken* und dies immer wiederholen. In der 7. Runde alle Maschen und Umschläge rechts stricken. Dann noch 3 Runden rechte Maschen stricken und in der 4. Runde alle Maschen abketten. Das Strickstück in der Hälfte nach Innen einschlagen; die Lochmusterreihe ergibt nun die Zacken der Krone. Wer mag kann die Krone noch mit ein paar kleinen Perlen besticken.

Die Krone für den König genauso arbeiten, allerdings 5 Maschen je Nadel = 15 M.anschlagen und die Lochmusterreihe schon nach 4 Runden rechter Maschen stricken.

Dies sind die fertig gestrickten Einzelteile

Dies sind die fertig gestrickten Einzelteile der Fingerpuppen

Ausarbeitung:
Am Körperteil mit Heftstich unterhalb der beigen Wolle rundherum einen beigen/rosa Wollfaden einziehen. So wird der Kopf abgebunden. Etwas Füllwolle in den „Kopf“ stecken und den eingezogenen Faden ganz fest zusammen ziehen, verknoten und vernähen. Mit roter und brauner/blauer/grüner Wolle oder Stickgarn den Mund und die Augen aufsticken.

Dem König mit der grauen Fuselwolle einen Haarkranz aufnähen. Die Krone oben auf dem Kopf festnähen. Durch den Umhang, in der Höhe in der immer 2 Maschen zusammen gestrickt wurden, einen Faden Glitzerwolle einziehen, den oberen Rand nach Außen klappen und den Umhang unter dem Kopf der Fingerpuppe festbinden. Am besten noch mit ein paar Stichen festnähen, damit der Umhang nicht verrutscht.

Der Königin oder Prinzessin Haare mit Mohairwolle aufnähen. Du kannst die Wolle eng um den Kopf annähen oder Fäden oben auf dem Kopf einnähen und diese zu einem Zopf zusammen binden… oder auch Fäden entlang eines Scheitels den man bei 2 seitlichen Zöpfen zieht – dann kannst du die Wollfäden zu 2 Zöpfen an den Kopfseiten zusammen binden.

Hier findest du auf Seite 16 ein passendes Fingerspiel von Elke Gulden „Der König und die Königin“.

Und hier nochmal die Fingerpuppen von hinten

Und hier nochmal die Fingerpuppen von hinten


Dir gefällt dieser Beitrag? Teile ihn!

2 Kommentare

  1. Liane Henschel

    könnt ihr mir bitte noch mehr Strickanleitungen von Fingerpuppen schicken, wäre schön

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*