Gehäkelte Krawatte mit Fernsehturmmotiv [Anleitung]
Gehäkelte Krawatte mit Motiv des Stuttgarter Fernsehturms

Gehäkelte Krawatte mit Fernsehturmmotiv [Anleitung]

Am 30. Januar wird der Stuttgarter Fernsehturm nach 3 Jahren Brandschutzrenovierung wieder eröffnet. Er ist nicht der Höchste, war aber bei der Eröffnung 1956 der erste seiner Art und wurde zum Wahrzeichen der Stadt. Grund genug das Motiv auf einer Krawatte zu verewigen.

So häkelst du dir die Fernsehturmkrawatte

Das benötigst du:

  • ca. 40 g rote Baumwolle für Nadel Nr. 3 – 4
  • ca.15-20 g hellgraue Baumwolle für Nadel Nr. 3 – 4. Ich habe Mille Fili verwendet.
  • Häkelnadel Nr. 3 ½

13 Luftmaschen (Lfm) in roter Wolle anschlagen plus 1 WendeLfm; Faden einen knappen Meter hängen lassen, also die Anfangsschlaufe erst nach 100 cm bilden. Mit dem Faden kannst du später die untere Kante umhäkeln damit sie sich nicht hochrollt.

Eine Krawatte zu Ehren des Stuttgarter Fernsehturms3 cm feste Maschen (fM) arbeiten; darauf achten, dass es immer 13 Maschen je Reihe bleiben (nach dem Wenden für die erste fM immer direkt in die erste Masche der Vorreihe einstechen, oder 1 Wendeluftmasche am Ende der Reihe häkeln und jeweils die erste feste Masche in die 2 Masche der Vorreihe).

Nächste Reihe: 4 fM in rot, 5 fM in hellgrau, 4 fM in rot häkeln. Beim Farbwechsel die neue Farbe durch die Schlaufe der letzten Masche ziehen und dann weiterhäkeln. Die 4 roten Maschen links der grauen Maschen mit einem neuen roten Knäul häkeln. Du kannst dafür das rote Knäul teilen; dazu das Fadenende aus der Knäulmitte holen und Garn abwickeln.

Nach 16 cm Gesamthöhe die Abnahme des Turms arbeiten.
Nächste Reihe: in rot 3 fM häkeln; in die nächste Masche 2 fM; zu grau wechseln, die nächsten beiden M zusammen abmaschen; 1 fM; die nächsten beiden fM zusammen abmaschen; zu rot wechseln, in die nächste M 2 fM; 3 fM; wenden.

Weiter fM häkeln – je Reihe 5 M rot, 3 M hellgrau, 5 M rot.

Nach 25 cm Gesamthöhe wie folgt feste Maschen häkeln:
1. Reihe: 4 M rot, 5 M grau, 4 M rot;
2. Reihe: 3 M rot, 7 M grau, 3 M rot;
3. Reihe: 2 M rot, 9 M grau, 2 M rot;
4. Reihe: 2 M rot, 1 M grau, 1 M rot, 1 M grau, 1 M rot, 1 M grau, 1 M rot, 1 M grau, 1 M rot, 1 M grau, 2 M rot;
5. Reihe: 2 M rot, 9 M grau (den roten Faden mitlaufen lassen da wir ihn in der nächsten Reihe auf der anderen „Turmseite“ brauchen); 2 M rot;
6. – 9. Reihe: Reihe 4 und 5 abwechselnd wiederholen;
10. Reihe: 4 M rot, 5 M grau, 4 M rot;
11. – 13 Reihe: 5 M rot, 3 M grau, 5 M rot;
ab 14. Reihe: 6 cm 6 M rot, 1 M grau, 6 M rot.

Krawatte häkeln mit MotivDanach nur noch in roter Wolle weiter häkeln. Dabei nach ca. 3 cm 2 M abnehmen, indem du die ersten beiden und die letzten beiden Maschen der Reihe zusammen abmaschst. Diese Abnahme in der übernächsten Reihe und nochmal nach ca. 5 cm wiederholen.

Über die restlichen 7 Maschen bis zu 1,25 m weiter häkeln. Faden abschneiden und durch die Masche ziehen. Alle Fäden auf der Rückseite vernähen.

Mit dem Anfangsfaden am unteren Rand in entgegengesetzter Richtung 1 Reihe feste Maschen häkeln, damit sich die Krawatte nicht so einrollt. Faden vernähen.

Die Krawatte anfeuchten, in gewünschte Form ziehen und liegend trocknen lassen oder vorsichtig mit dem Dampfbügeleisen bügeln.

Wie du den Krawattenknoten bindest findest du hier.

Falls dir das Krawatte häkeln Spaß gemacht hat findest du hier eine weitere Anleitung – ohne Motiv.

Gehäkelte Krawatte mit Motiv des Stuttgarter Fernsehturms

Gehäkelte Krawatte mit Motiv des Stuttgarter Fernsehturms

Besucher, die diese Seiten fanden, suchten auch:

stricklinge babyturnschuhe | 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*