Mit gehäkelten Blumen dem Frühling nachhelfen

Mit gehäkelten Blumen dem Frühling nachhelfen

Mit gehäkelten Blumen könnt ihr euch den Frühling ins Haus, oder auch auf die Straße holen. Bereits im letzten Jahr habe ich euch meinen gestrickten Löwenzahn präsentiert. Jetzt möchte ich euch zeigen, wie man ganz einfach Blüten oder Blumen häkelt. Vor allem für draußen eignet sich dafür sehr gut Acrylgarn. Das gibt es in kräftigen Farben (z.B. Schachenmayr smc Bravo) in fast allen Läden wo es Wolle gibt. Acrylwolle ist sehr preisgünstig, aber vor allem werden die Farben im Gegensatz zur Naturwolle nicht so stark durch die Sonne ausgebleicht. Bei Regen und Feuchtigkeit saugt sich diese Wolle nicht voll wie es bei Naturwolle der Fall ist. Diese wird durch Feuchtigkeit sehr schwer und schimmelt evtl.

Hier habe ich eine einfache Anleitung für eine Blüte zusammengestellt, die sich schnell häkeln lässt.

Das braucht ihr:
Wolle in verschiedenen kräftigen Farben, eine Häkelnadel Nr. 3, 5 oder 4, eine Nähnadel zum Fäden vernähen.

1. Runde:
5 Luftmaschen mit einer Kettmasche zum Ring schließen.

2. Runde:
In den Luftmaschenring 1 Luftmasche und 10 feste Maschen häkeln, mit einer Kettmasche in die Luftmasche am Beginn die Runde abschließen.

3. Runde:
5 Luftmaschen, eine feste Masche der Vorreihe überspringen, in die nächste Masche eine feste Masche häkeln. Dies wiederholen bis 6 Luftmaschenbögen entstanden sind.

4. Runde:
In jeden Luftmaschenbogen 1 feste Masche, 1 halbes Stäbchen (mit einem Umschlag wie beim Stäbchen, dann den Faden aber gleich durch alle Schlaufen ziehen), 3 Stäbchen, 1 halbes Stäbchen, 1 feste Masche.

Mit einer Kettmasche in die 1. feste Masche die Reihe schließen

Fäden vernähen.

Für den Stängel:
In grün ca. 30 Luftmaschen anschlagen
In jede Luftmasche 1 Kettmasche oder 1 feste Masche (dann wird der Stängel etwas dicker).

Fäden vernähen.

Den Stängel doppelt nehmen und durch das mittlere Loch der Blüte fädeln. So durchziehen, dass die Mitte des Stängels eine Noppe auf der Blüte bildet. Die Noppe etwas festnähen, damit sie nicht durch das Loch rutscht.

Mit den Stängeln auf der Rückseite der Blüte kann man diese irgendwo festbinden. Für dicke Gegenstände muss der Stengel entsprechend länger gearbeitet werden.

Für alle, die sich an schwierigeren Blumen versuchen wollen hier noch 2 Buchempfehlungen:

bluetenpracht

Lesley Stanfield: Bezaubernde Blütenpracht

haekelblumen

Nicky Epstein: Häkelblumen

 

Besucher, die diese Seiten fanden, suchten auch:

häkelblumen anleitung | blumen häkeln anleitung kostenlos | blumen häkeln | gehäkelte blumen anleitung | häkelblumen anleitung kostenlos | gehäkelte blumen | gehäkelte blumen anleitung kostenlos | blüten häkeln | häkelanleitung blüte | häkeln frühling | 

Ein Kommentar

  1. Sehr schönen Blog hast du:) Das Buch Blütenpracht habe ich. Das andere werde ich mir noch holen 🙂 .
    LG Sumama

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*